6 Tipps für erfolgreiche Anleger

Erfolgreich Geld anlegen bei Privatkrediten?

Erfolgreich Geld anlegen ist nicht immer einfach. Insgesamt betrachtet sind private Ratenkredite als Geldanlage mit einem höherem Risiko behaftet, als beispielsweise festverzinsliche Staatsanleihen, allerdings weniger zeitintensiv und risikoreich als Spekulationen auf dem Aktienmarkt.
Wenn Sie tatsächlich erwägen auf einem Online-Kreditmarktplatz  Geld zu verleihen, sollten Sie folgende 6 Tipps beachten:

1. Streuen Sie das Risiko

Zu den wichtigsten Aspekten für einen Anleger zählt die Diversifikation der Geldanlage.
Bei privaten Onlinekrediten sollten Sie nicht die gesamte Investition lediglich an eine Person verleihen, sondern Ihre Summe stets in kleinere Teilbeträge splitten. Somit verringern Sie als Anleger das Risiko einer eventuellen Zahlungsunfähigkeit eines Kreditnehmers enorm.
Gleichgültig wie attraktiv ein Kreditprojekt gestaltet wird, ist es dennoch ratsam dauerhaft bei einer Streuung des Geldes zu bleiben.
Eine hundertprozentige Sicherheit ist zwar nie gewährleistet, aber sehen Sie folgende Beispiele als einen Vergleich mit p2p Krediten an:
Schließlich würde man auch nicht die gesamte Einlage einer einzigen Bank überlassen, sondern sich an mehrere wenden. Genauso würde man seine Aktienkäufe nicht nur bloß von einem Unternehmen erwerben.

2. Beurteilen Sie das Scoring

Private Anleger sollten vor allen Dingen auf den SCHUFA Score bzw. auf die Bonität der potenziellen Kreditnehmer achten. Hier wird zum einen die Schufa durch eine Ampelfarbe gekennzeichnet und zum anderen wird das Zahlungsverhalten jedes Kreditnehmers automatisch vom System eingeschätzt und durch einen Wert eingestuft.
Auch wenn diese Scoring Systeme nicht das Maß aller Dinge sind, so geben erfolgreiche Anleger besonders Acht darauf. Denn das Scoring schafft einen relativ soliden Überblick über das Finanzgebahren eines Kreditnehmers.

3. Nehmen Sie die Sicherheiten wahr

Erfolgreich Geld anlegen heißt nicht, dass Sie unvorsichtig sind. Im Gegenteil, denn viele Kredite werden beispielsweise durch ein KFZ oder Immobilien besichert. Sollte es zu einem Ausfall kommen, leitet das Vermittlungsunternehmen ein Mahnverfahren ein. Bleibt dies erfolglos, so wird ein weiteres Mal angemahnt.
Nach drei Anweisungen wird vom Vermittler ein Inkassounternehmen beauftragt.
Ist der Kredit nun besichert, erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass Anleger ihr Geld zurück bekommen.

4. Bereits bediente Kredite

Auch die Anzahl der schon zurückgezahlten Raten ist ein wichtiger Indikator bzgl. der Kreditwürdigkeit eines Individuums auf der Suche nach einem Folgekredit. Hat der Suchende in der Vergangenheit pünktlich die Raten angewiesen? Kreditnehmer, die 20 oder mehr Raten solide zurückzahlten, sollten einen Vetrauensbonus von Ihnen bekommen.

5. Werden Sie nicht „gierig“

So verlockend sich Renditen von 12 – 15% oder mehr auch anhören, es ist nicht alles Gold, was glänzt.
Eine extrem hohe Rendite bedeutet im Normalfall auch ein extrem hohes Risiko. D.h. bei Kreditnehmern, die einen Kredit nur zu sehr hohen Zinsen erhalten, besteht die Möglichkeit mit der Rate auszufallen.
Hier empfiehlt sich für einen Anleger einen gesunder Mix aus verschiedenen Risikoklassen zu anzuwenden.

6. Bedenken Sie, dass Privatkredite nicht kurzfristig sind

Legen Sie nur Geld an, welches Sie kurz- bis mittelfristig nicht benötigen werden. Ein p2p Kredit ist eine langfristige Anlageform und abgesehen von den monatlichen Rückzahlungen steht den Anleger ihr angelegtes Geld zwischen 12 und 48 Monaten nicht zur Verfügung.

 

 

Back to Top